BUND Kreisgruppe Plön

Aktion "Saubere Stadt"

17. März 2022 | BUND Ortsgruppe Schwentinental, Klimawandel, Nachhaltigkeit, Naturschutz, Umweltgifte

 (Annette Hinz / Annette Hinz)

Zwei Jahre in Folge musste das Müllsammeln Corona bedingt ausfallen. Um trotzdem etwas zu tun, fanden wir uns zu zweit zusammen und sammelten Unrat, der sich hauptsächlich in der Peripherie Schwentinentals findet.

Dieses Jahr nun konnten wir zu unserem gewohnten Termin im März sammeln. Das Wetter war herrlich, die Vegetation noch niedrig, sodass man den Müll gut erkennen konnte.
Die Stadtverwaltung hatte uns 5 Treffpunkte vorgegeben. Dort wurden Handschuhe, Müllsäcke und Greifer an die fleißigen Bürger ausgegeben. Erfreulicherweise kamen sehr viele Helfer.

Es ist nicht nur unschön, den Müll anzuschauen, er birgt auch Gefahren für unsere Umwelt. Einiger Unrat sondert giftige Stoffe ab, die in das Erdreich eindringen. Plastik ist zwar nach einigen hundert Jahren nicht mehr sichtbar, deswegen aber noch lange nicht verschwunden. Dieser Stoff zerfällt in immer kleinere Teile und wird so zu Mikroplastik, das sich bereits überall auf der Welt findet und in unseren Nahrungsmitteln nachgewiesen wird.

In unseren Pflegeprodukten wird Mikroplastik leider immer noch gezielt eingesetzt und so mit jeder Wäsche in unsere Gewässer gespült. Mit der „ToxFox – App“ können Sie bei Ihrem Einkauf schauen, ob Ihre Pflegeprodukte frei von Mikroplastik sind.

Der BUND Einkaufsratgeber gibt Ihnen eine Auflistung von Kosmetika, in denen sich Mikroplastik befindet.


Annette Hinz

Mit Handschuhen und Greifern konnten wir u.a. unter einer Brücke viel Müll sammeln. Als Ausbeute hatten wir am Ende mindestens fünf befüllte Müllsäcke.

Zur Übersicht