BUND Kreisgruppe Plön

Heikendorfer Wasserweg

Heikendorfer Wasserweg

Das Projekt „Heikendorfer Wasserweg" wurde 2005 von der BUND-Ortsgruppe Heikendorf/Mönkeberg konzipiert. Die Lage an der Kieler Förde prädestiniert Heikendorf, sich mit dem Thema „Wasser“ auseinander zu setzen. Ziel ist, die Bedeutung des Wassers wieder stärker in das Bewusstsein der Menschen zu tragen und sie für das Thema zu sensibilisieren. Das Projekt „Heikendorfer Wasserweg" möchte hierzu Denkanstöße geben.

Ein weiteres Ziel ist es, Kinder und Erwachsene zu ermutigen, sich auch angesichts feststellbarer Umweltängste auf neue Erfahrungen einzulassen, um zu sehen, dass jeder zum Schutz der Lebensgrundlage Wasser beitragen kann.

Urlaub und Freizeitgestaltung in Schleswig-Holstein sind vielfach mit dem Wunsch nach intakter Natur und Entspannung verbunden. Um diesem Wunsch zu entsprechen, hat sich der Arbeitskreis „Heikendorfer Wasserweg“ zum Ziel gesetzt, die Besucher Heikendorfs mit den örtlichen Besonderheiten der Natur vertraut zu machen und dabei das Wasser in den Mittelpunkt der Betrachtungen zu stellen.

Zusammen mit den Arbeitskreis-Mitgliedern wurden Themenschwerpunkte festgelegt und geeignet erscheinende Informationen gesammelt, die nicht nur für naturinteressierte und umweltbewusste Besucher gedacht sind. Neben dem Informationsgehalt ist auch die Ansprache der Sinne und Emotionen sowie ein aktives „Natur erleben“ wichtig.


Gudrun Keck

Ansprechpartnerin

Gudrun Keck


Tel.: 0431 2379857