BUND Kreisgruppe Plön

Karl Käfer wurde doch gefragt,... - Wie erfüllen wir Bedürfnisse?

01. August 2022 | Karl der Käfer..., Lebensräume

Benjeshecke  (Annette Hinz / Annette Hinz)

Wir brauchen Nahrung und eine Behausung um existieren zu können. Alle anderen Lebewesen auch. Sie müssen fressen, schlafen, Schutz finden und sich vermehren können. Hier einige Beispiele in Form von verschiedenen Habitaten, die die Artenvielfalt fördern.

Die Benjeshecke ist eine lockere Aufschichtung von dickerem Gehölzschnitt. Weil sie immer wieder in sich zusammen sackt, kann dort jedes Jahr Schnitt abgelegt werden.

Stehendes Totholz ist in unserer Natur leider Mangelware. Aus Verkehrssicherungsgründen werden abgängige Bäume gefällt. In diesem Fall (s. Bildstrecke unten) wurden dicke Äste und Stammstücke senkrecht gestellt.

Liegendes Totholz (s. Bildstrecke unten) bedient die Bedürfnisse anderer Lebewesen als stehendes Totholz.

Sehr viele unserer Insekten benötigen Sand oder andere magere Substrate. Die Sonnenfalle (s. Bildstrecke unten) unterstützt vor allem im Boden nistende Insekten.


Annette Hinz

Zur Übersicht